Mittwoch, Juli 29, 2015

kleine Rasselbande


Am 21. Juni war es soweit unsere Cleo hat 5 entzückenden kleinen Coonies das Leben geschenkt. 
Eine Woche vorher schon war ich nur noch ein Nervenbündel, im Gegensatz zu Cleo ... die war total tiefenentspannt.





Auch als es dann endlich soweit war ... war sie noch tiefenentspannt ...  sie  hat dann auch Ihre Babys fast neben mir auf dem Sofa bekommen.


Ich habe bestimmt gefühlte 800mal die Anzeichen der bevorstehenden Geburt durchgelesen, auf x Seiten im Internet.


Nicht eins davon konnte ich bei ihr feststellen .... als sie dann so neben mir lag ... und der Bauch sich rythmisch zusammenzog ... dachte ich: sieht aus wie Presswehen.


Da machte es auch schon platsch, und das Sofa war pladdernass, ich sprang hoch, schnappte die Katze und verfrachtete sie in die Wurfkiste.


Damit war sie nicht einverstanden und bezog kurzerhand den Umzugskarton nebendran ... auch gut.
Bereits ein paar Minuten später war der erste Zwerg da und dann ging es Schlag auf Schlag und innerhalb einer Stunde hatten wir 5 Katzen mehr und der Spuk war schon vorbei.
;)


Mittlerweile sind die Lütten nun auch schon wieder 6 Wochen alt



und halten mich auch ordentlich auf Trab.


Kuscheln, Schmusen, BODENPUTZEN, Kaklo saubermachen ... im Akkord


aber das ist jede Mühe wert


und mir grausts schon davor, wenn ein paar der Süßen ausziehen müssen


aber ich bin mir sicher, dass wir für sie ein bezauberndes tolles Zuhause finden werden


aber bis dahin ist ja glücklicherweise noch ein bisschen Zeit


die wir genießen werden


und jede Menge Spaß haben




In diesem Sinne

habts fein


Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen